Contax T, T2, Tvs…

Just zum Geburtstag bekam ich das Angebot eines Sammlers ein paar seiner Point & Shoot Kameras zu übernehmen. Der Preis passte und so bin ich nun wieder stolzer Besitzer dieser drei Klassiker. Wieder deshalb, weil meine T2 schon zur jüngeren Generation weitergewandert ist und weil meine Tvs dem plötzlichen Verschlusstot ausgerechnet auf dem Marktplatz in Siena erlag.
Hier eines ihrer letzten Fotos:

Piazza del Campo, Siena [Scan von AGFA Scala]
Piazza del Campo, Siena
[Scan von AGFA Scala]
 Die Contax T wurde 1984 vorgestellt und 1987 zunächst ohne Nachfolger eingestellt.
DSCF9705

1990 erschien als Nachfolgemodell die Contax T2.
DSCF9707

Parallel dazu kam 1993 mit der Contax Tvs ein Modell mit Zoomobjektiv (28-56mm) auf den Markt.
DSCF9721

1998 kam dann die Contax Tvs II mit geringfügigen Verbesserungen (hellerer Sucher und eingebauter Objektivschutz) und 2000 die Contax T3 mit 35mm Objektiv sowie die Contax Tvs III mit 30-60mm Objektiv. 2005 kündigte Kyocera an, sich aus dem Kamerageschäft zurückzuziehen. Im Herbst 2005 war dann leider Schluss.

DSCF9663

Analog ist wieder voll im Trend (siehe Schallplatte) und die Palette der 35mm Filme noch immer breit. (Kodachrome und Scala ich vermisse euch…). Die Kompaktheit der Kameras lässt sie gut zusätzlich in der Fototasche verstauen und die Ergebnisse stehen der klassischen Spiegelreflex- oder Meßsucherkamera nicht nach.

Über die Qualitäten der drei brauche ich wohl nichts weiter zu schreiben, dafür hier ein paar Links:
Contax T Review Ken Rockwell
Contax T2 lomography
Contax T2 inpirered eye
Contax T2 Kwasi Boyd-Bouldin
Contax T2 qimago
Contax T2 & Tvs J. Tröszter
Contax T3 a regular companion
Contax T3 Ming Thein

Hier habe ich ein paar Prospekte gesammelt:
Prospekt Contax T
Prospekt Contax T2
Prospekt Contax Tvs
Prospekt Contax Tvs III